Panel öffnen/schließen

Kostenlose WLAN-Hotspots in Schlüsselfeld und Aschbach

In Schlüsselfeld und Aschbach wurden zwei Hotspots angebracht, welche vom Freistaat Bayern finanziert wurden. Die Hotspots sind Teil einer Initiative der Bayerischen Staatsregierung. Bayern ist das erste Bundesland mit einem eigenen WLAN-Netz. Bis 2020 soll das kostenfreie „BayernWLAN“ mit 20.000 Hotspots aufgerüstet werden. Ausgestattet werden insbesondere Kommunen, Hochschulen, Behörden und Tourismusziele.

In Schlüsselfeld sind nun das Rathaus sowie der Marktplatz versorgt. Bürger können daher zukünftig kostenlos im Internet surfen und somit eventuelle Wartezeiten überbrücken. In Aschbach wurde der Hotspot am Dorfladen angebracht und soll das Ortszentrum abdecken. Für den Zugang ist kein Passwort erforderlich; eine Registrierung ist nicht nötig, der Jugendschutz ist durch Filter garantiert. Die Verbindung mit den WLAN-Hotspots hat jedoch keine Sicherheitsverschlüsselung. Daher empfehlen wir, sensible Daten, wie z.B. Kontodaten, vertrauliche Dokumente oder Passwörter, nicht zu übermitteln.

Die Stadt Schlüsselfeld wünscht viel Spaß beim Surfen!

Weitere Nachrichten