Sprungziele

Stellenausschreibung - Sachbearbeiter/in für die Kämmerei

  • Stellenangebote

Die Stadt Schlüsselfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in für die Kämmerei (m/w/d) in Teilzeit, mit 20 bis 25 Wochenstunden

Zu den Hauptaufgaben zählen:

  • Berechnung und Veranlagung von Herstellungsbeiträgen
  • Erhebung von Kostenersätzen für Feuerwehreinsätze
  • Verpachtung von städtischen Grundstücken
  • Koordination und Abrechnung von Einsätzen der Feldgeschworenen
  • diverse Aufgaben zur Unterstützung im Sachgebiet Finanzen

Wir erwarten

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) der Fachrichtung Allgemeine Innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung (VFA-K) bzw. Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs I (BL I) oder eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit der Bereitschaft zur Fortbildung
  • Teamfähigkeit sowie freundliches und bürgerorientiertes Auftreten
  • zuverlässige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Berufserfahrung möglichst in den genannten Bereichen ist von Vorteil
  • Gute EDV-Kenntnisse (Kenntnisse der AKDB-Finanzsoftware sowie RIWA von Vorteil)
     

Wir bieten 

  • einen krisensicheren, unbefristeten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst 

  • Vergütung nach dem TVöD mit den weiteren Sozialleistungen (z.B. Zusatzversorgung, Jahressonderzahlung) 

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr plus arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • einen interessanten Tätigkeitsbereich

  • selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten

  • Möglichkeit zum Fahrradleasing

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisserichten Sie bitte bis 27.06.2024 an die Stadt Schlüsselfeld, Marktplatz 5, 96132 Schlüsselfeld oder per E-Mail an stadt@schluesselfeld.de. Bei Online-Bewerbungen achten Sie bitte darauf, dass Sie eine Eingangsbestätigung erhalten. Für Rückfragen wenden Sie sich an Frau Dörfler, Tel. 09552 / 92 22 20.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.